• 001
  • 006
  • 003
  • 004
  • 005
  • 008
  • 007
  • 009
  • 002
  • 010
  • Sallymausi, unvergessen ...
  • Maffilein, unvergessen ...
  • Unser Oppa, unvergessen und für immer in unseren Herzen.

Spanische Windhunde (Galgos) und Tierschutzthemen interessieren dich?
Na dann, hereinspaziert ....

.... und herzlich willkommen auf meiner kleinen Website smiley

windhundherzAuf meinen Seiten erfährst du ein wenig über meine Fellnasen und den Galgo Español (spanischer Windhund). Ein weiteres Thema ist der Tierschutz.

Klick dich einfach durch ... und wenn dir meine Seite gefallen hat, freue ich mich auf ein Wiedersehen und auf deinen Pfotenabdruck in meinem Gästebuch. Natürlich darfst du mir auch deine Kritik, Anregungen und Verbesserungsvorschläge mitteilen, benutze dafür bitte das Kontaktformular. Beides findest du unten im Footermenü.

Romantik vs. Realität

Geschrieben von admin am .

Dieser, zugegeben, lange Text beschreibt schön das Verhältnis des Hundefrauchens zur Lieblingstöle/en. Bei Dana Mattern auf Facebook gelesen, für gut befunden und kopiert ...
 
Romantik vs. Realität
Es klingt so zauberhaft "Der Hund, der beste Freund des Menschen" "Ein Hund ist so dankbar und gibt soviel zurück" "Mein Hund liebt mich"
Für alle die diese Überzeugung haben, ist ratsam Jetzt aufzuhören zu lesen oder sich ne Tüte bereit zu halten, für den Fall des Hyperventilierens.
Hunde sind Rudeltiere aber trotzdem vollkommene Egoisten. Bester Freund des Menschen? Pfff, dein Hund würde dich für ein Schinkenbrot sofort an die Organmafia verkaufen. Da ist nix mit bester Freund. Du lieber Hundehalter bist sein Büchsenöffner, sein "Jäger" du bringst einfach das Futter in den Napf, deswegen bist du sein bester Freund. Geh ab morgen mal aufs Feld und lass den Hund los wenn ne Gruppe Hasen vorbeiläuft und guck mal wie lange die Freundschaft noch hält. Als Selbstversorger würde er dir nicht mal die stinkigen Pupse widmen.

Grausamer Fund in Tarancón (Spanien)

Geschrieben von admin am .

Am 16.02.2018 berichtet Yo Galgo über einen grausamen Fund. In einer 8 m tiefen Bergspalte bei Tarancón wurden Galgokadaver gefunden. Aufgrund der Verwesung müssen sie dort teilweise schon länger als 20 Jahren liegen. Ein Teil der Galgokörper sind noch "frisch", stammen somit aus der erst vor 2 Wochen beendeten Jagdsaison. Der Chip wurde den meisten entfernt, damit man sie nicht mehr identifizieren kann. Der Fundort ist nur wenige Minuten vom Zentrum entfernt. Die Galgueros streiten ab, dass sie jedes Jahr am Ende der Jagdsaison ihre Galgos entsorgen. Dieses Massengrab widerlegt diese Aussage! Tierschützer sprechen von ca. 50.000 Galgos jährlich, die Dunkelziffer wird noch viel höher geschätzt.

Wann hört dieser Wahnsinn endlich auf? Wann wird mit dieser grausamen Tradition endlich gebrochen?
 
#NoALaCaza
#StopGalgueros

VORSICHT SCHLIMME FOTOS!

Galgo Marsch 03.06.17 Frankfurt/Main

Geschrieben von admin am .

Am 03.06.2017 findet in Frankfurt der Galgomarsch statt. Wie auch schon letztes Jahr in Berlin, Saarbrücken und im Februar in Köln, soll auf das Leid der Galgos in Spanien aufmerksam gemacht werden. Ziel ist es u.a. ein Jagdverbot mit Galgos und anderen Rassen zu erreichen. Dazu brauchen sie unsere Stimme!

Alle wichtigen Infos über Treffpunkt, Rute, Mitwirkende etc. findest du hier:

https://www.galgo-voice-frankfurt.de oder

auf Facebook in dieser Gruppe: https://www.facebook.com/groups/1196390837108498/

Gisela von der Benjamin Mehnert Stiftung aus Sevilla wird auch dabei sein. Ein Video von der Benjamin Mehnert Stiftung aus 2015 findest du weiter unten auf Seite 3 oder hier. Und auf sie freue ich mich auch sehr, Maria Teresa García Rodriguez, Gründerin von R.I.C.M.A. Teneriffa. Habe sie in Berlin kennen gelernt smiley

Unsere Fellnasen ...

Über mich ...

.... vor vielen Jahren wurde ich auf einem kleinen Bauernhof in Niedersachsen geboren. Familiäre Gründe haben meine Mama und mich später nach Duisburg ziehen lassen.

so geht es weiter ...